Sanitätsgruppe

Warum gibt es eine Sanitätsgruppe in der Feuerwehr Geretsried?

Zu den Aufgaben der Feuerwehr gehört Retten, Löschen, Bergen und Schützen. Bei einem Brand, Unfall oder einer sonstigen Hilfeleistung ist in der Regel das ersteintreffende hilfeleistende Fahrzeug von der Feuerwehr.

In den letzten Jahren wurde und wird die Zeit, bis der Patient in der Klinik eintrifft, immer wichtiger. Man spricht hier von der „goldenen Stunde des Schocks“ die beschreibt, dass wenn ein Patient innerhalb einer Stunde nach einer Verletzung oder Erkrankung in einem Operationssaal eintrifft die Überlebenschancen unvergleichlich höher ausfallen als wenn der Patient später im Krankenhaus eintrifft.

Was kann die Sanitätsgruppe der Feuerwehr Geretsried leisten?

Wir können die Zeit zwischen Eintreten des Notfalls und der ersten medizinischen Versorgung (sog. Therapiefreies Intervall) durch den Rettungsdienst verkürzen. Je schneller qualifizierte Maßnahmen durchgeführt werden, desto günstiger ist der Heilungsablauf und umso kürzer ist im Durchschnitt die nachfolgend notwendige Behandlungszeit. 

Wir versorgen Verletzte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und wir gewährleisten einen schnell verfügbaren Eigenschutz für unsere Kameraden. Um hier für unsere Kameraden und allen Patienten eine erhöhte Sicherheit zu bieten ist es notwendig, dass möglichst viele Kameraden in Erster Hilfe ausgebildet sind. Wir bilden uns über das feuerwehrtechnische Fachwissen hinaus in sanitätsbezogene Themen weiter, absolvieren Erste-Hilfe-Kurse und zertifizieren uns für Frühdefibrilatoren zur Reanimation (Wiederbelebung) und treffen uns laut Übungsplan regelmäßig zur Weiterbildung und zum Erfahrungsaustausch.

Was steht der Sanitätsgruppe als Material zur Verfügung?

In jedem Fahrzeug befindet sich mindestens ein Verbandskasten und in den meisten Fahrzeugen noch eine Wolldecke. Darüber hinaus haben wir auf vier Fahrzeugen insgesamt vier Notfallrucksäcke mit medizinischer Ausstattung, zwei Sauerstoffflaschen und drei Frühdefibrilatoren für den Einsatzfall verlastet.

Die Sanitätsgruppe wird geleitet von Hauptfeuerwehrmann Dieter Kagerer und Hauptfeuerwehrmann Holger Beigel.

 

Aktuelle Seite: Startseite Fachbereiche Sanitätsgruppe