Florian Geretsried 2/21/1

 

Fahrzeugstammdaten:  
Norm: TLF 16/25
Fahrgestell: MAN 14.224
Aufbau: Schlingmann
Baujahr: 1998
Gewicht: 12.000 kg
Leistung: 224 PS (165 kW)
Standort: Jeschkenstraße
Außer Dienst: 2012

 

Fahrzeugbeschreibung:

Dieses Tanklöschfahrzeug wurde primär zur Dekontamination bei Gefahrguteinsätzen eingesetzt und mit einer Staffelbesatzung (sechs Mann) besetzt.

An der Einsatzstelle eines Gefahrgutunfalls baute die Besatzung des Fahrzeuges einen Dekontaminationsplatz auf, um sowohl Einsatzkräfte als auch verletzte Personen und Geräte zu dekontaminieren.

Hierzu stand der Besatzung ein selbstaufblasendes Dekontaminationszelt zur Verfügung. In diesem Zelt befinden sich mehrere Duschköpfe und eine Bürste, womit Personen effektiv gereinigt werden können. Über ein Zumischsystem kann dem Wasser ein Reinigungsmittel zugeführt werden, welches passend auf den ausgetretenen Stoff angemischt wird.

 

Da der Feuerwehrbedarfsplan, welcher durch einen Gutachter im Jahre 2010 aufgestellt wurde, ein neues Fahrzeugkonzept vorsieht, wurde das Fahrzeug im Dezember 2012 an die Feuerwehr Sachsenkam verkauft. Die Geräte für die Dekontamination werden bis auf weiteres auf einem Anhänger verlastet.

 

Auszug aus der Fahrzeugbeladeliste:
▪ Atemschutzgeräte ▪ Feuerlöschkreiselpumpe mit 1.600 Liter/Min Förderleistung
▪ Tyvek Schutzanzüge ▪ Dekon Personendusche
▪ Wasserwerfer ▪ Abdichtungs- und Auffangmaterial
▪ Chemikalienschutzanzüge ▪ High-Press-Schaumlöscher
▪ Gully-Ei ▪ Desinfektionsmittel

 

Weitere Bilder:

  • 2-21-1__01
  • 2-21-1__02
  • 2-21-1__03
  • 2-21-1__04
  • 2-21-1__05