Florian Geretsried 2/31/1

 

Fahrzeugstammdaten:  
Norm: DLA(K) 18/12
Fahrgestell: MAN TGM 15.250
Aufbau: Magirus
Baujahr: 2012
Gewicht: 13.000 kg
Leistung: 250 PS (184 kW)
Standort: Jeschkenstraße

 

Fahrzeugbeschreibung:

Die Drehleiter wird zur Rettung von Menschen aus großen Höhen, Durchführung technischer Hilfeleistungen oder zur Brandbekämpfung verwendet. Sie wird mit einer Truppbesatzung (drei Mann) besetzt.

Über eine auf dem Rettungskorb montierbaren Krankentragenhalterung können verletzte oder erkrankte Personen bis 200 kg aus Häusern verbracht werden. Bei Tiefbauunfällen oder adipösen Patienten kann ein Flaschenzug am Leiterpark angebracht werden, bei demontiertem Korb erhöht sich die zulässige Last auf 500 kg. Mit Hilfe einer Schleifkorbtrage kann somit ein Patient sicher gerettet werden. Bei Brandeinsätzen kann über einen Wasserwerfer Löschwasser aus dem Korb abgegeben werden. Über mehrere am Korb montierte Scheinwerfer können Einsatzstellen optimal von oben herab ausgeleuchtet werden.

Im Alarmfall unterstützt die Drehleiter die Arbeiten der am Einsatzort befindlichen Löschfahrzeuge.

 

Auszug aus der Fahrzeugbeladeliste:
▪ Wenderohr ▪ Krankentragenhalterung
▪ Schleifkorbtrage ▪ Gerätesatz Absturzsicherung
▪ Flaschenzugsystem ▪ Stromerzeuger

 

Weitere Bilder:

  • 2-31-1__01
  • 2-31-1__02
  • 2-31-1__03