Logo der Stadt Geretsried

Wir über uns

Die Stadt Geretsried in Oberbayern, westlich der Isar und ca. 40 km vor den Toren Münchens gelegen, beheimatet rund 24.000 Bürgerinnen und Bürger und ist die einwohnerstärkste Stadt im Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen. Geretsried ersteckt sich über eine Länge von ca. sieben Kilometer östlich entlang der stark frequentierten Bundesstraße 11 und westlich entlang der Isar.

Die Freiwillige Feuerwehr Geretsried ist eine der grössten Stützpunktfeuerwehren im Landkreis. Dies obwohl die Geschichte unserer Feuerwehr, wie auch der Stadt, sehr jung ist. Mit riesigen Schritten entwickelte sich Geretsried von 1971 (Stadterhebung) bis heute zur größten Stadt im Landkreis. Neben den üblichen Gefahrenpotenzialen einer Stadt dieser Größenordnung, wie Altenheimen, Kindergärten und Schulen, ist Geretsried Standort für mehrere Chemie- und Industriebetriebe. Derzeit unterliegen zwei Betriebe der Störfallverordnung und haben aufgrund ihrer Produktionsgüter ein erhöhtes Gefahrenpotenzial.

Unsere Feuerwehr gliedert sich, wie die meisten freiwilligen Feuerwehren, in zwei Bereiche: Der technischen Einheit und dem Feuerwehrverein. Der Feuerwehrverein stellt seine Mitglieder dem technischen Teil zur Verfügung und gewährleistet so den Feuerwehrdienst. Die technische Einheit wurde in den letzten Jahren umstrukturiert und Kompetenzbereiche geschaffen. Da alle Positionen ein freiwilliges Hobby darstellen, muss versucht werden die anfallende Arbeitslast und Verantwortung auf möglichst viele und spezialisierte Schultern zu verteilen. So sind für die unterschiedlichen Fachbereiche Aufgabenbereiche und Kompetenzen definiert worden und innerhalb der Fachbereiche haben sich Unterbereiche etabliert.

Aufgrund der vorher beschriebenen Gefahrenpotenziale inner- sowie ausserorts und der steigenden Einsatzzahlen im Bereich der Gefahrgutunfälle wurde im Jahre 2004 eine Vertiefung in Gefahrgutausbildung durchgeführt. Nach einer intensiven Ausbildung im Umgang mit Chemischutzanzügen, in der Mess- und Spürtechnik und Dekontamination wurde zum Ende des Jahres 2004 eine schlagkräftige Truppe von Feuerwehrdienstleistenden aufgestellt, die sich nun dieser Herausforderung stellen.

Dem unermüdlichen Einsatz der Führungs- und Einsatzkräfte ist es zu verdanken, daß wir heute auf Höhe der Zeit sind und eine moderne, zukunftsorientierte Feuerwehr präsentieren können. Die Planung, Organisation, Ausbildung, usw. bedarf wesentlich mehr Zeit als der tatsächliche Einsatz vor Ort.

Mit derzeit knapp 90 freiwilligen Mitgliedern, 16 Fahrzeugen und gutem technischen Gerät stehen wir unseren Bürgern somit an 365 Tagen im Jahr – 24 Stunden rund um die Uhr freiwillig zur Verfügung.

Aktuelle Seite: Startseite Wir über uns