Einsatz Nr. 2021-170: Bombenfund

Einsatznummer: 2021170
Alarmzeit: 25.10.2021 10:15:10
Einsatzort: Geretsried, Dompfaffenweg
Einsatzdauer: 9h 20min
Fahrzeuge im Einsatz: 1/12/1, 1/50/1, 2/14/1
Weitere Einsatzkräfte: FF Weidach, KBM 3/1, Sprengkommando München, Polizei, Rettungsdienst
Bei Sondierungsarbeiten einer Firma für Kampfmittelräumung wurde auf einem Grundstück in Gartenberg eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Nach der Begutachtung des stark beschädigten Blindgängers durch das Sprengkommando München wurde entschieden, dass der Zünder vor Ort entfernt werden muss. Hierfür wurde ein Evakuierungsradius von 150 Metern festgelegt und ein Ansprechpartner der Feuerwehr alarmiert.

Zusammen mit den Einsatzleitwägen von Polizei und BRK wurde eine Einsatzleitung auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes eingerichtet. Zur Evakuierung von ca. 2000 Betroffenen wurde seitens Polizei ein Einsatzzug der Bereitschaftspolizei angefordert, diese übernahmen auch die Absperrung und Sicherung des geräumten Gebietes. Die Feuerwehr Weidach wurde mit der mobilen Sirenenanlage des Landkreises zur Vorwarnung der Bevölkerung eingesetzt, die Feuerwehr Geretsried unterstützte die drei Zugführer der Polizei mit ortskundigem Personal bei der Räumung der Wohnhäuser. Wurde ein Rettungswagen bei der Evakuierung einer verletzten oder erkrankten Person benötigt, wurde dies per Funk an unseren Einsatzleitwagen durchgegeben und an das BRK weitergeleitet. Gegen 19 Uhr konnte die Bombe durch das Sprengkommando erfolgreich entschärft und die Sperrungen aufgehoben werden.

Letzter Einsatz

Freiwillige Feuerwehr Geretsried

Elbestraße 47a
82538 Geretsried
08171 / 98 19 0
info@feuerwehr-geretsried.de

© 2021 Feuerwehr Stadt Geretsried