Standortausbildung Strahlenschutz an der Feuerwehrschule Geretsried

Am 16.12.2019 fand an der SFSG eine Standortausbildung zum Schwerpunkt „Strahlenschutz“ statt, an der insgesamt 21 Teilnehmer der Stadtfeuerwehren Bad Tölz (11 Tln.), Geretsried (5 Tln.) und Wolfratshausen (5 Tln.) beteiligt waren.
Nach dem theoretischen Teil am Vormittag, folgte am Nachmittag die praktische Ausbildung mit den Schwerpunkten: „Messgeräte-Einweisung und Mess-Praktikum“ sowie „DEKON-Platz und Dokumentation“.
Die Ausbildung wurde mit einer gemeinsamen Einsatzübung abgerundet und beendet. Hier musste eine bewusstlose Person zunächst aus einem Raum/Lager mit ausgetretenen radioaktiven Material gerettet, freigemessen und an den Rettungsdienst übergeben werden. Im Anschluss erfolgten Messungen im betroffenen Bereich zur Eingrenzung der Schadenstelle und die anschliessende Dekontamination der eingesetzten Trupps nach Abschluss der Arbeiten im Gefahrenbereich.
Der Gefahrgutzug, der sich aus den drei Landkreis-Stützpunktfeuerwehren Bad Tölz, Geretsried und Wolfratshausen zusammensetzt, hatte mit diesem Ausbildungs- und Übungstag eine gute Möglichkeit, erstmalig gemeinsam zu arbeiten und die neu aufgestellte Einheit zu erproben.
Die Kameraden sind somit für zukünftige Einsätze in den Bereichen Strahlen- und Chemieschutz bestens gerüstet.

Letzter Einsatz

Freiwillige Feuerwehr Geretsried

Elbestraße 47a
82538 Geretsried
08171 / 98 19 0
info@feuerwehr-geretsried.de

© 2019 Feuerwehr Stadt Geretsried